«Frei ist der Mensch, insofern er in jedem Augenblick seines Lebens sich selbst zu folgen in der Lage ist.»

Rudolf Steiner
Begründer der Anthroposophie

«Frei ist der Mensch, insofern er in jedem Augenblick seines Lebens sich selbst zu folgen in der Lage ist.»

Rudolf Steiner
Begründer der Anthroposophie

Weitere Methoden

Psychologische Beratung

Wir wünschen uns, dass sich unsere Probleme auflösen, dass wir Heilung erfahren dürfen, sei dies körperlicher Art oder in Form von innerem Frieden. Dabei sind wir es gewohnt, etwas dafür zu tun (oder tun zu lassen) - hier aber geht es um das Sein, das bewusste Sein. Und bei jeder grundlegenden Veränderung spielt das Bewusstsein eine zentrale Rolle:

  • ich darf erkennen, warum ich dieses tue oder mir etwas anderes einfach nicht gelingen will
  • welche Gefühle diesen Verhaltensmustern zugrunde liegen - und woher mir diese Gefühle bereits vertraut sind
  • was die eigentliche Ursache dieser Gefühle ist

Alles hat seine Geschichte, jedes Gefühl, jedes Muster, jede Prägung. Und nach einschlägiger fachlicher Meinung werden wir in unserem Fühlen, Denken und Handeln weitgehend unbewusst gesteuert. Indem ich mich selber kennenlerne und mir Wichtiges bewusst mache, kann ich freier Einfluss darauf nehmen - ich komme mehr und mehr in ein bewusstes Sein.

Gerne wird die Psychologische Beratung auch ohne der Hypnosetherapie in Form eines Coachings oder als Lebensberatung genutzt. 

Therapeutische Rituale

Mit therapeutischer Ausrichtung begleite ich Menschen mit Schamanischen Ritualen da, wo eine tiefgreifende Veränderung gewünscht wird:

  • Bewältigung eines Traumas (Unfall, Operation, Gewalt etc.)
  • Verarbeiten eines Verlustes
  • Überwinden einer Sucht
  • Auflösung von Ängsten und Panik
  • Überwinden eines Burnouts oder anderen Depressionen
  • Verarbeitung von Mobbing
  • Trennung von Personen, Lösen von Verstrickungen
  • Auflösen von Glaubenssätzen sowie eines Banns (Selbst- oder Fremdbann)
  • Erwachsen- und Elternwerden, Pensionierung
  • Abschluss eines therapeutischen Prozesses
  • Förderung der eigenen Wahrnehmung
  • Finden von Sinn und Antworten

Die Erfahrungen zeigen, dass sich das Vereinen der eher klassisch ausgerichteten Therapie mit der ritualbasierten Arbeit in der Natur äusserst positiv auf den Erfolg auswirkt. Und effektiv nutzen auch zahlreiche Klienten das Potenzial beider Bereiche.

Weitere Informationen finden Sie auf meiner Website, welche auf die Arbeit mit therapeutischen Ritualen ausgerichtet ist. Hier.

Systemische Arbeit

Systemische Arbeit im Einzelsetting

Das Familienstellen erfreut sich einer zunehmenden Bekanntheit. Auch in der Hypnosetherapie findet das Familienstellen oder Ansätze davon häufig Anwendung, weil dadurch:

  • Konflikte und Muster leicht erkennbar werden (Analyse der Situation resp. des Problems)
  • sich die "Denkweise" des eigenen Unbewussten und Unterbewussten erkennen lassen
  • Verstrickungen und Abhängigkeiten gelöst werden können

Die Aufstellungsarbeit im Einzelsetting befasst sich u.a. mit den folgenden Themen:

  • allgemeine Prägungen (Gefühls- und Verhaltensmuster)
  • Konflikte in der Familie oder Beziehung
  • Ängste und Phobien
  • namentlich Verlustangst, Panikattacken, Raum- oder Platzangst (Klaustrophobie/Agoraphobie)
  • aber auch Prüfungsangst, Flugangst, Spinnenphobie u.w.
  • Traumata und Schocksituationen wie Unfälle, Verluste oder Gewalt
  • Schlafstörungen
  • Sucht und Abhängigkeiten
  • Allergien (auch Heuschnupfen)
  • Sexualstörungen

Die Lösung eines Konfliktes wird in der systemischen Arbeit situativ unterstützt durch verschiedene Formen der Hypnose und der Traumatherapie sowie durch weitere rituelle Techniken.

Diese Aufstellungen im Einzelsetting finden grundsätzlich ohne zusätzliche Personen (sog. Stellvertreter) statt. Die Arbeit findet in meiner Praxis oder auf Wunsch auch im Freien statt.

Rollenspiele mit Stellvertreter

Es besteht die Möglichkeit Rollenspiele durchzuführen, welche von Sabine Leresche kompetent geleitet werden, während ich mich als sog. Stellvertreter zur Verfügung stelle. Diese Arbeit findet im Freien statt und bietet sich mit tiefgehender Wirkung u.a. für folgende Ausgangslagen an:

  • eine Aufstellung in der Gruppe ist nicht erforderlich, weil das Thema (Ursache/Auswirkung auf Sie) bereits bekannt sind
  • ein Gegenüber (Stellvertreter beispielsweise für Elternteil, Partner, Vertrauen etc.) hilft Ihnen, sich und Ihre Gefühle wahrzunehmen
  • die Rückgabe von Lasten würde Ihren Frieden unterstützen; dabei geht es um Lasten, die Sie von anderen Personen übernommen haben (Muster aus der Geschichte der Eltern, Auswirkungen von Sucht/Krankheit anderer auf mich etc.) oder die in Ihnen durch besondere Umstände entstanden sind (Übergriff/Gewalt, Mobbing etc.)
  • die Auflösung eines Bannes/Selbstbannes oder eines Fluches ist nötig
  • Verstrickungen karmischer Art wollen gelöst sein (beispielsweise als Folgearbeit einer karmischen Abfrage)

Wie allgemein in der Therapie ist auch hier entscheidend: Ich kann nur etwas verändern und lösen, wenn ich dem, um das es geht, auch begegne. Es geht nicht (oder nur teilweise) um das Wissen, sondern darum, zu erfahren (Wie war das? Was hatte dies wirklich mit mir gemacht? Welche Gefühle waren im Spiel? Wie musste mein System reagieren, um die Situation zu "überleben"? etc.). Und genau dies ist der Kern solcher Rollenspiele: das Begegnen, das Erfahren - das Lösen.

Familienstellen in der Gruppe

Als Teil eines Familiensystems kann der auf uns ausgeübte Einfluss über mehrere Generationen zurückgehen. So können auch Schicksalsschläge unserer Ahnen unsere derzeitige Lebenssituation stark beeinflussen. Durch die Auflösung der Prägungen kann das Fremde losgelassen und das Eigene entfaltet werden. Die neue Kraft wirkt in Ihnen, IhrerFamilie, der Partnerschaft und Ihrem ganzen Umfeld.

Doch wie kann ich mich in dem Ganzen erkennen? Wie ist es mir möglich, Prägungen aufzulösen, wenn sich mir die Geschichte meiner Eltern im Detail und jener meiner Ahnen grösstenteils entzieht? Hierfür bietet sich das Familienstellen in der Gruppe an: Das Feld, in dem die Aufstellungen stattfinden, baut sich quasi selbständig auf und lässt Sie erkennen, wo das Ganze begonnen hat, was die Umstände waren und wie sich all das auf Sie und Ihr Leben auswirkt - es hilft Ihnen zu erkennen, anzuerkennen (Würdigung) und loszulassen.

Diese Aufstellungen leitet mir sehr viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen Sabine Leresche, welche ebenfalls seit vielen Jahren therapeutisch tätig ist. Weitere Infos hier.

Behandlungen mit AION A®

Das Heilgesteinspulver AION A® kann aufgrund zahlreicher enthaltender Mineralien sowie der darin gespeicherten Energie die Heilung nicht nur körperlicher Beschwerden unterstützen, sondern es wird auch bei psychischen und seelischen Anliegen wirkungsvoll eingesetzt.

Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Anwendung des Heilgesteins fliessen in meinen ganzheitlichen Behandlungsansatz ein. Auf Wunsch hin führe ich gezielte Beratungen - auch telefoinisch - oder, bei vorgängig geäussertem Wunsch, auch Behandlungen durch.

Das Heilgesteinspulver kann u.a. bei folgenden psychischen und seelischen Anliegen unterstützend wirken: 

  • Angstzustände, Panik
  • Depression
  • Energielosigkeit / Lethargie, Überenergie
  • innere Anspannungen
  • Schlafstörungen
  • Schleudertrauma (Schock)
  • Abgrenzungsthemen (Ich-Du-Beziehungen)
  • psychische Überlastung, Gedankenüberlastung
  • Verwirrung / Ängste bei Demenz

Folgende somatische Beschwerden lassen sich damit therapieren (Auswahl):

  • Kopfschmerzen / Migräne, Schwindel
  • Magen-Darmentzündungen, Durchfall / Verstopfung
  • Bandscheibenvorfall / Nervenschmerzen (Discushernie / Ischialgie, Hexenschuss)
  • Gelenk- und Muskelschmerzen, Arthritis / Arthrose
  • rheumatische Erkrankungen
  • Sportverletzungen
  • allgemein Verstauchungen, Quetschungen, Zerrungen, Sehnenentzündungen
  • Zahnfleischentzündungen / -schwund
  • Pilzerkrankungen (Mykosen), Allergie, Ekzem, Akne, Aphten
  • u.v.m.

Die Anwendung von AION A® umfasst u.a. Wickel und Auflagen, Kompressen sowie Bäder und Waschungen. Des Weiteren sind auch trockene Anwendungen möglich. 

Referenzen

«...bin ich fähig und bereit, ihn in mein Herz zu lassen. Und es ist einfach nur schön!»

S. aus Wetzikon

«Seit einem halben Jahr nun habe ich eine Lebensqualität zurückgewonnen, die ich vorher nicht gekannt habe. Ich litt an verschiedenen Ängsten...»

A.W. aus Steg

Ablauf

In die Hypnosetherapie fliesst eine Breite an unterschiedlichen Methoden ein, so beispielsweise die Psychologische Beratung, die Systemische Arbeit (Familienstellen) oder auch Ansätze aus der Traumatherapie.

Sind Sie an bestimmten Methoden im Speziellen interessiert? Melden Sie Ihre Anliegen an, gerne stehe ich dabei beratend zur Seite.

Haben Sie Fragen?

Ihre Fragen beantworte ich sehr gerne unter
+41 79 745 76 94
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese Email-Adresse zu sehen)
Kontaktformular

Downloads

Erstsitzung Erwachsene
Erstsitzung Kinder und Jugendliche

© 2022 Hypnose Leresche, Uster - Impressum | Datenschutz